Flusskreuzfahrt Donauimpressionen - Karin und Jürgens Homepage - Reisen in und um Deutschland

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Flusskreuzfahrt Donauimpressionen

vom 06.10. - 11.10.2013
1. Tag - Sonntag 06.10.2013
- wir starten um 8:30 Uhr nach Darmstadt Hauptbahnhof. Unsere Fahrt mit der Bahn ist bei dieser Reise inklusive. Entspannt kommen wir 5 Stunden später in Passau an. Wir haben bis zur Einschiffung um 15:30 Uhr noch Zeit und bummeln (das Gepäck wird durch die Bahn an das Schiff gebracht) noch etwas durch Passau. Nachdem wir uns auf dem Schiff umgesehen haben und die vorgeschriebene Notfallübung absolviert hatten, geniessen wir das erste Mal das gute Essen an Bord.
2. Tag - Montag 07.10.2013
- heute ist den ganzen Tag "Wien" angesagt. Wir kennen Wien schon von zwei vorherigen Besuchen. Trotzdem machen wir die Stadtrundfahrt mit. Wir können uns das erste Mal das Hundertwasserhaus ansehen und machen mal wieder einen Bummel rund um den Stephansdom.
3. Tag - Dienstag 08.10.2013
- Esztergom mit seiner Basilica ist heute morgen ein kurzer Zwischenstopp, bevor wir weiter Richtung Budapest fahren. 3 Stunden später empfängt uns Budapest mit herrlichem Wetter. Wir unternehmen eine Stadtrundfahrt und sehen uns alle Tunnels Ungarns an. Das ist nämlich genau einer. Nach dem Abendessen geht es noch zu einer Abendveranstaltung. Original ungarische Gulaschsuppe, Wein und Livemusik. Hier zeigt sich auch die lockere Lebenseinstellung der Ungarn. Unsere Führerin (stark angeheitert) wurde von Gästen angesprochen, dass unser Schiff doch um 22:30 Uhr ablegt. Naja, ich persönlich wäre noch etwas geblieben, bei einem organisierten Ausflug durch den Reiseveranstalter, darf das Schiff nicht ablegen und muss warten. Ein sehr schöner Abend, leider etwas kurz ;-))).
4. Tag - Mittwoch 09.10.2013
- einen sehr schönen Ausflug hatten wir auch in Bratislava. Getrübt durch die späte Ankunft hatten wir leider überhaupt keine Freizeit. Wir hätten sehr gerne die Wirtschaft der Slovakei etwas durch Käufe angekurbelt. Was soll´s haben wir halt Geld gespart. Rückfahrt in Richtung Passau.
5. Tag - Donnerstag 10.10.2013
- nach dem Frühstück unternehmen wir den Landgang auf eigene Faust. Man kann sich ja auch kaum in Dürnstein verlaufen. Nach etlichen Proben österreichischer Spezialiäten gehen wir wieder entspannt (es war auch Wiskey dabei) zum Schiff zurück. Wir geniessen schöne Donauimpressionen.
6. Tag - Freitag 11.10.2013
- 9:00 Uhr wir legen bei leichtem Regen in Passau an. Wir bummeln langsam, soweit bei Regen möglich, durch Passau und entern unseren Zug. Der Rest der Heimreise klappt problemlos.

Fazit:
Ein schöner Kurzurlaub in schöner Landschaft und interessanten Städten und natürlich nicht zu vergessen, dem sehr guten Essen. Diesmal verate ich mein Mehrgewicht nicht. Das wird ja langsam peinlich, (zwei Kreuzfahrten in einem Jahr sind für mich zu viel) besonders da Karin ihr Gewicht konsequent hält.

Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü